Diversität & Inklusion

Human Capital:
Diversität & Inklusion!

Was verstehen wir unter «Diversität»?

«Diversität» bedeutet Vielfalt und beschreibt die Einzigartigkeit eines Menschen, die in einer Gruppe zum Tragen kommt. Die Vielfalt zeigt wertfrei Gemeinsamkeit und Unterschiede zwischen Menschen auf.

Was verstehen wir unter «Inklusion»?

«Inklusion» bedeutet, dass sich jeder Mensch im Arbeitsumfeld mit seiner Einzigartigkeit, seinen Fähigkeiten und Bedürfnissen als gleichwertig, wertgeschätzt und zugehörig fühlt.

Was ist Ziel unserer Analyse?

Ziel ist, Ihnen mittels Standortbestimmung aufzuzeigen, wo Ihre Unternehmung in Bezug auf «Diversität & Inklusion» von Mitarbeiter*innen steht. Die Analyseergebnisse schaffen Transparenz und sensibilisieren Fach- und Führungskräfte für die Thematik der Vielfalt und Einzigartigkeit. Sie erfahren, wie Ihre Mitarbeiter*innen diversitäts- und inklusionsrelevante Themen im Unternehmen wahrnehmen und wo entsprechender Handlungsbedarf besteht. Ihr Interesse am Thema Diversität und Inklusion fördert zudem die Attraktivität Ihrer Unternehmung  auf dem Arbeitsmarkt.

Was beinhaltet unsere Analyse?

Unser Befragungsinstrument «Diversität & Inklusion» ist modular aufgebaut und in neun Sprachen verfügbar.

Das Modul «Diversität» zeigt die Vielfalt der in Ihrem Unternehmen tätigen Personen beispielsweise bezüglich Alter, Geschlecht, Nationalität, Bildung, Fähigkeiten und Beeinträchtigungen auf.

Das Modul «Inklusion» erhebt die Wahrnehmung und Einstellung Ihrer Mitarbeiter*innen hinsichtlich inklusionsrelevanter Themen wie Authentizität, Zugehörigkeit, Zusammenarbeit und Chancengleichheit.

Die Analyse verknüpft die beiden Bereiche «Diversität & Inklusion» miteinander und bringt die Ergebnisse in Zusammenhang. Sie gibt beispielsweise Aufschluss über folgende Fragestellungen:

  1. Welche Nationalität und Geschlechtsidentität haben Ihre Mitarbeiter*innen und welche persönlichen Überzeugen und Wertvorstellungen bringen sie mit?
  2. Über welche Bildung, Erfahrung, Fähigkeiten und Beeinträchtigungen verfügen sie und wie wirken sich diese im Arbeitsalltag aus?
  3. In welcher Lebenssituation befinden sie sich und wie zufrieden sind sie mit dem Verhältnis zwischen Berufs- und Privatleben?
  4. Wie erleben Ihre Mitarbeiter*innen die Chancengleichheit und Zugehörigkeit im Unternehmen?

Die Erhebungen können nach Bedarf mit weiteren Themen in Form von Zusatzmodulen – beispielsweise Barrierefreiheit, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, Digitalisierung, HR-Praxis und Führungsverhalten – ergänzt werden.

Success Stories